Eine bretonische Liebe
< >
Auf der Suche nach dem leiblichen Vater
Eine bretonische Liebe

Regie: Carine Tardieu
Land: Frankreich 2017
Länge: 100 Min.
Darsteller: François Damiens, Cécile de France, Guy Marchand, André Wilms, Lyès Salem
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Erwan ist 45 Jahre alt, verwitwet und arbeitet als Mitglied eines Minenräum-kommandos. Er hat also gute Nerven – die mächtig beansprucht werden: Denn seine Tochter Juliette ist schwanger und weigert sich, den Vater preiszugeben. Was Erwans eigenen Papa angeht, so erfährt der Sohn eines Tages zufällig, dass der Mann, den er immer für seinen Vater gehalten hat, das im biologischen Sinne gar nicht ist. Obwohl er immer noch an seinem Adoptivvater Bastien hängt, beschließt er, sich auf die Suche nach seinem Erzeuger zu machen und stößt dabei auf Joseph, der sich als ein liebenswerter Mann von über 70 Jahren entpuppt, zu dem Erwan schnell ein gutes Verhältnis aufbaut. Doch zugleich lernt er auch die eigenwillig attraktive Anna kennen, in die er sich verliebt, bevor er feststellt, dass diese Liebe vielleicht nicht sein darf… Eine charmante Komödie über Fragen zur menschlichen Existenz und eigenen Identität.

Veranstaltungen 2019:

Breisach, Engel Lichtspiele: So, 20. Okt., 19:00 Uhr
Veranstalter: Stadtseniorenbeirat der Stadt Breisach am Rhein
Diskutant/in: Ploch Gerd, Mitglied im KoKi Breisach
 
Falkensee, TRYAMBAKAM & Buchhandlung Kapitel 9: Mi, 30. Okt., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Demografie-Forum, Landkreis Havelland, in Kooperation mit: Stadt Falkensee und Seniorenbeirat
Diskutant/in: Filmgespräch im Anschluss
 
Frankfurt am Main, CineStar Metropolis Kino: Mo, 14. Okt., 18:30 Uhr
Veranstalter: Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt am Main, in Kooperation mit: Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V.
Diskutant/in: N.N.
 
Germershein, Altes Regina Kino: Do, 24. Okt., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Seniorenbüro Stadtverwaltung Germersheim, in Kooperation mit: Agenda 21 / Sprechergruppe Ohrenschmaus
Diskutant/in: N.N.
 
Heidelberg, Seniorenzentrum Bergheim: So, 27. Okt., 14:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Heidelberg, Amt für Soziales und Senioren
Diskutant/in: N.N.
 
Lorsch, Johanniter-Haus: Do, 24. Okt., 16:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Kreisseniorenbeirat Bergstraße, in Kooperation mit: Johanniter-Haus Lorsch
Diskutant/in: Dirk Römer, Kreisseniorenbeirat
 
Ludwigshafen-Rheingönheim, TV Rheingönheim: So, 20. Okt., 10:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Forum Rheingönheim e.V
Diskutant/in: Jürgen May, ehemaliger Leiter Jugendamt Stadt Ludwigshafen
 
Ludwigshafen, Rathaus, Stadtratsaal: Mo, 21. Okt., 15:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Ludwigshafen am Rhein, in Kooperation mit: Seniorenrat der Stadt Ludwigshafen e.V.; Ludwigshafener Initiative gegen Depressionen
Diskutant/in: Marcel Jurkat, Leiter der Repräsentation und Städtepartnerschaften im Büro der Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen
 
Mannheim, Cineplexx: Do, 24. Okt., 11:00 Uhr
Veranstalter: Mannheimer Akademie für soziale Berufe
Diskutant/in: Dr. Sebastian Messer, Leiter Mannheimer Akademie für soziale Berufe
 
Schifferstadt, Rex-Kino-Center: Mo, 21. Okt., 19:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Schifferstadt
Diskutant/in: Christian Hassa, Leiter Caritas-Altenzentrum St. Bonifatius
 
Weinheim, Modernes Theater: Mi, 23. Okt., 15:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Weinheim, Amt für Soziales, Jugend, Familie und Senioren und Modernes Theater Weinheim
Diskutant/in: N.N.