Gundermann
< >
Dylans Genosse – ein ostdeutscher Heimatfilm
Gundermann

Regie: Andreas Dresen
Land: Deutschland 2018
Länge: 127 Minuten
Darsteller: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Ben-jamin Kramme, Eva Weißenborn, Axel Prahl
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

1992: Einige Jahre nach dem Mauerfall arbeitet Gerhard Gundermann immer noch im Tagebau in Hoyerswerda. Der Mittdreißiger möchte aber eine neue Band gründen und auf Tour gehen. Seine Texte über „einfache“ Menschen, Ausbeutung und Ökologie sprachen dem Publikum schon immer aus der Seele. Dennoch behielt der Musiker seinen Job als Baggerfahrer bei, um unabhängig vom Erfolg seiner Kunst zu sein. Doch die Vergangenheit holt ihn ein, als herauskommt, dass Gundermann ein Informant der Stasi war. Während immer mehr ans Licht kommt, wie viel er aus Liebe zum Land über seine Freunde verraten hat, zerbricht Gundermanns Bild von sich selbst. 30 Jahre nach der Wende kommen endlich verstärkt auch „DDR-Filme“ von ostdeutschen Regisseuren auf die Leinwand. Dabei gilt Dresens Film über die ambiva-lente Persönlichkeit Gundermann als bester deutscher Film 2018.

Veranstaltungen 2019:

Brieselang, Jugendclub „Millennium“: Mo, 28. Okt., 10:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Demografie-Forum, Landkreis Havelland, in Kooperation mit: Gemeinde Brieselang, Seniorenbeirat und Jugendclub „Millennium“
Diskutant/in: N.N.
 
Eberbach, Stadthalle: Di, 22. Okt., 19:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Eberbach
Diskutant/in: N.N.
 
Ellerstadt, Bürgerhaus Ellerstadt: Sa, 26. Okt., 20:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Ellerstadt in Bewegung e. V.
Diskutant/in: N.N.
 
Falkensee, Kulturhaus J.-R.- Becher: Fr, 25. Okt., 18:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Demografie-Forum, Landkreis Havelland, in Kooperation mit: Stadt Falkensee und Seniorenbeirat
Diskutant/in: Filmgespräch im Anschluss
 
Heidelberg, Mehrgenerationenhaus, Gemeinschaftsraum: Fr, 25. Okt., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Heidelberg, in Kooperation mit: Koordinierendes Zeitzeugenbüro, Berlin
Diskutant/in: Norbert Sachse, ehemaliger DDR-Bürger, Freikauf durch die BRD
 
Ketsch, Central Kino: Do, 17. Okt., 19:30 Uhr
Veranstalter: Gemeinde Ketsch Seniorenbüro, in Kooperation mit: Central Kino Ketsch e.V., VHS Bezirk Schwetzingen (Brühl,Oftersheim,Plankstadt,Ketsch), Generationenbüro Schwetzingen
Diskutant/in: Daniel S. Dutzi, Politologe
 
Ketzin, Bürgersaal Ketzin: Di, 22. Okt., 18:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Demografie-Forum, Landkreis Havelland, in Kooperation mit: Stadt Ketzin/Havel und Seniorenrat + Jugendclub
Diskutant/in: Filmgespräch im Anschluss
 
Ludwigshafen-Oggersheim, Comeniuszentrum, Großer Saal: Fr, 25. Okt., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Förderverein Comenius Nachbarschaftszentrum Lu-Oggersheim e. V., in Kooperation mit: Prot. Kirchengemeinde Lu-Oggersheim und Büro Soziale Stadt Oggersheim West
Diskutant/in: Kristina Mund, Zeitgenossin Gundermanns, die bis 1991 in der DDR lebte und Horst u. Hannelore Savelsberg, DDR-Zeitzeuge für die Stiftung Berlin Hohenschönhausen, Politisch Verfolgter des SED-Unrechtregimes in der ehemaligen DDR
 
Schmalkalden, Familienzentrum, Café: Do, 24. Okt., 00:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: MGH Familienzentrum Schmalkalden
Diskutant/in: N.N.
 
Schwegenheim, Rathaus, Dorfgemeinschaftsraum: Mo, 21. Okt., 17:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Bürgerverein der VG Lingenfeld e.V.
Diskutant/in: Gustav Freye, Seniorenbeauftragter der OG Schwegenheim
 
Speyer, Villa Ecarius, Vortragssaal: Fr, 18. Okt., 16:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Seniorenbüro der Stadt Speyer
Diskutant/in: Ewald Gaden, Leiter der Volkshochschule Speyer
 
Stuttgart, Bürgerhaus Lauchhau-Lauchäcker: Do, 24. Okt., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Gesundheitsamt Stuttgart, in Kooperation mit: Bürgerhaus Lauchhau-Lauchäcker
Diskutant/in: N.N.
 
Wildenfels, Mehrgenerationenhaus : Do, 17. Okt., 17:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Wildenfels
Diskutant/in: Falk Rodigast, freiberuflicher Publizist, Mediator,Supervisor