Hannas Reise
Deutsch-israelische Begegnung der Enkelgeneration
Hannas Reise

Regie: Julia von Heinz
Land: Deutschland, Israel 2014
Länge: 100 Min.
Darsteller: Karoline Schuch, Doron Amit, Lia Koenig, Suzanne von Borsody
Altersempfehlung: ohne Altersbeschränkung

Die 26-jährige Hanna macht sich kurzerhand auf zu einem Praktikum in Tel Aviv. Dort werfen ihre Treffen mit der Holocaustüberlebenden Gertrud viele existentielle Fragen zur Lebensgeschichte und zum Umgang mit dem Alter auf, die sich Hanna nie gestellt hat. Jetzt sucht sie nach Antworten und lernt dabei schnell, wie wichtig und bereichernd der Dialog der Generationen sein kann, und wie er ihr in ihrem Leben dabei hilft, die richtige Orientierung zu finden, auch in der Liebe…

Mit sonnenwarmen Bildern und einer sympathischen Leichtigkeit zeigt der Film, wie Israelis und Deutsche der dritten Generation nach dem Holocaust heute fühlen und wie die gemeinsame Vergangenheit sie über die vorhandene Grenzen hinweg näher zueinander bringen kann.