Sputnik Moment
< >
Plädoyer für ein aktives und produktives Altern / Pleading for an Active and Productive Ageing
Sputnik Moment

Regie: LukasSchmidt, Barbara Wackernagel-Jakobs
Land: Deutschland 2015
Länge: 60 Min.
Darsteller: Andreas Kruse, Axel Börsch-Supan, James Vaupel, Ursula Lehr, Ursula Staudinger, Linda Fried, Laura Carstensen, Marc Freedman, Margret Heckel, Rudolf Kast
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Die steigende Lebenserwartung ist in dieser Form historisch neuartig und es stellt sich die Frage, ob dies eine positive Herausforderung oder ein Bedrohungsszenario ist. International renommierte Alternsforscher und Experten beziehen hierzu Stellung und verweisen auf die Potenziale des neuen Alters: Heutzutage sind ältere Menschen im Durchschnitt gesünder, besser ausgebildet und vitaler als frühere Generationen. Anhand von Beispielen aus Deutschland und den USA wird illustriert, wie in vielfältiger Weise ältere Menschen versuchen, sich weiterhin in Beruf, Wirtschaft und Gesellschaft zu engagieren. Ähnlich dem »Sputnik-Schock« von 1957, der eine Art Weckruf in der US-Weltraumforschung zur Folge hatte, plädiert die Regisseurin und ehemalige saarländische Sozialministerin für eine Aufbruchsstimmung, in der die »gewonnenen Jahre« für mehr Produktivität und Engagement im Alter genutzt werden sollten.

The rising live expectancy is in its present form historically unprecedented, and the question arises whether it has to be seen as a positive challenge or a threatening scenario. Internationally renowned gerontologists and experts take a stand and refer to the potentials of the new old age: On average, aged people today are healthier, better educated, and more vital than earlier generations. Based on examples from Germany and the USA, the movie illustrates the manifold ways how aged people keep on engaging themselves both socially and economically. Similar to the “Sputnik Shock” of 1957 which resulted in a wakening call for the US space research, the director and former German state minister for social affairs argues for a pioneering spirit which facilitates using these “gained years” for increased productivity and engagement in old age.

Veranstaltungen 2019:

Gurugram (India), Samvedna Senior Care: Mo, 30. Sep., 17:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: South Asia Institute (SAI), Institute of Gerontology (IFG) & Heidelberg Centre for Transcultural Studies (HCTS), Heidelberg University, in cooperation with: Samvedna Senior Care
Diskutant/in: Archana Sharma, Founder and Managing Director Samvedna Senior Care