Ein Mann namens Ove
< >
Hilfesuchende Nachbarin trifft auf einsamen Griesgram
Ein Mann namens Ove

Regie: Hannes Holm
Land: Schweden 2015
Länge: 116 Min.
Darsteller: Rolf Lassgård, Bahar Pars, Filip Berg, Ida Engvoll
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Der grantige Witwer Ove ist der Schrecken der Nachbarschaft: Auf seinen morgendlichen Kontrollgängen inspiziert er pedantisch seine Siedlung und beanstandet barsch jegliches Fehlverhalten seiner Umgebung. Doch hinter dem misanthropischen Verhalten verbirgt sich eine verletzliche, einsame Seele. Denn er kann den Verlust seiner geliebten Frau nicht überwinden und sehnt sich zu sterben. Doch all seine Suizidversuche scheitern – denn in der Nachbarschaft zieht eine ausländische, schwangere Frau mit ihrer Familie ein, die beharrlich seine Hilfsbereitschaft einfordert. Zögerlich öffnet er sich, doch nach und nach beginnt er, sich auch für die Belange der ganzen Nachbarschaft einzusetzen. Eine schwarzhumorige Tragikomödie mit skurrilen Momenten über Einsamkeit im Alter und nachbarschaftliche Hilfsbereitschaft.

Veranstaltungen 2018:

Bellheim, Festhalle Bellheim: Fr, 26. Oktober, 17:00
Diskutant/en: Rainer Strunk (Seniorenbeauftragter Bellheim), Stephanie Geiger (Pflegestützpunkt Rülzheim/Bellheim), Dieter Adam (Verbandsbürgermeister)
Buchen, Mehrgenerationentreff Buchen: Do, 25. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Ehrenamtliche aus dem Team des Mehrgenerationentreffs
Chemnitz, Stadtteiltreff im Mehrgenerationenhaus Chemnitz: Fr, 19. Oktober, 17:00
Diskutant/en: N.N.
Dannstadt-Schauernheim, Zentrum Alte Schule: Fr, 19. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Anne Kuhn
Edenkoben, Kurpfalzsaal: Fr, 19. Oktober, 19:00
Diskutant/en: N.N.
Essen, Großer Saal des MGH: Sa, 03. November, 19:00
Diskutant/en: Matthias Hauer, MdB
Gollenberg, Lilienthal-Centrum Stölln: Fr, 19. Oktober, 17:00 Uhr
Diskutant/en: Vertreter aus dem Amtsbereich
Grünstadt, Weinstraßencenter: Do, 25. Oktober, 18:00
Diskutant/en: N.N.
Hamburg, Barmbek°Basch, Saal 1: So, 21. Oktober, 15:00
Diskutant/en: N.N.
Hamm, Haus der Begegnung, Hamm Bockum-Hövel: Mo, 22. Oktober, 15:00
Diskutant/en: Dr. Frank Quibeldey
Heddesheim, Bürgerhaus, Pflug: Mi, 24. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Michael Holler, Gemeinderat; Pascal Eichler
Heidelberg, Quartiersbüro Hasenleiser: Do, 25. Oktober, 18:00
Diskutant/en: Inge Inhülsen (Nachbarschaftshilfe Heidelberg Rohrbach), Rositza Bertolo (Stadtteilmanagement Emmertsgrund), Markus Foltin (Amt für Stadtentwicklung und Statistik)
Landsberg, Mehrgenerationenhaus Landsberg: Di, 23. Oktober, 15:00
Diskutant/en: N.N.
Leimen, Ev. Gemeindehaus St. Ilgen: Fr, 26. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Dr. Bernd Nemetschek, Vorsitzender "Leimen ist bund e.V."; Birgit Zeitler Geschäftsführerin "Auf Augenhöhe e.V."
Mauer, Paul-Gerhardt-Haus: Mi, 24. Oktober, 16:00
Diskutant/en: N.N.
Mörlenbach, Bürgerhaus Mörlenbach: Mo, 22. Oktober, 19:00
Diskutant/en: N.N
Milower Land, Gemeindezentrum Milow: Mo, 22. Oktober, 15:30 Uhr
Diskutant/en: N.N.
Nauen, Richart-Hof: Mi, 24. Oktober, 14:30:00
Diskutant/en: Mitarbeiterinnen des häuslichen Besuchsdienstes
Nauen, Richart-Hof: Mi, 24. Oktober, 10:00 Uhr
Diskutant/en: Frau Wolter und Mitarbeiterinnen des häuslichen Besuchsdienstes
Pößneck, Café des Pößnecker Mehrgenerationenhauses: Do, 25. Oktober, 15:00
Diskutant/en: N.N.
Rinteln, Familienzentrum Rinteln - Saal (2.OG): Do, 18. Oktober, 18:15
Diskutant/en: N.N.
Schwegenheim, Dorfgemeinschaftshaus: Mo, 22. Oktober, 17:00
Diskutant/en: Peter Goldschmidt, Ortsbürgermeister Schwegenheim
Stuttgart, Wohncafé Giebel: Fr, 26. Oktober, 15:00
Diskutant/en: N.N.
Stuttgart, Bürgerhaus Neugereut: Mi, 24. Oktober, 18:00
Diskutant/en: Bezirksvorsteher Ralf Bohlmann
Stuttgart, Evang. Gemeindehaus der Laurentiuskirche: Fr, 26. Oktober, 17:30
Diskutant/en: N.N.
Zwickau, Mütterzentrum/Mehrgenerationenhaus: Fr, 26. Oktober, 18:00
Diskutant/en: Fachbereich Pflegewissenschaften