Monsieur Pierre geht online
< >
Digital aus der analogen Einsamkeit
Monsieur Pierre geht online

Regie: Stéphane Robelin
Land: Frankreich, 2017
Länge: 101 Min.
Darsteller: Pierre Richard, Yaniss Lespert, Fanny Valette, Stéphane Bissot, Stéphanie Crayencour
Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Pierre ist ein einsamer Witwer, der sich in seiner Pariser Wohnung zurückgezogen hat und mit privaten Filmaufnahmen seiner verstorbenen Frau nachtrauert. Tochter Sylvie will, dass sich ihr Vater der Welt wieder öffnet und schenkt ihm einen Computer mit Internetanschluss. Als Lehrer engagiert sie Alex, den erfolglosen Autor und neuen Freund ihrer Tochter Juliette. Nur widerwillig lässt sich der alte Griesgram auf den jungen, unmotivierten Lehrer und die digitale Welt ein. Doch als Pierre die neuen Möglichkeiten des Internet-Datings entdeckt, ist sein Lebenswille wieder entfacht. Unter dem Pseudonym des jungen Alex und dank seiner verbalen Fähigkeiten gewinnt er das Interesse der jungen Flora aus Brüssel. Als es zum Treffen kommen soll, überredet er Alex, ihn zu vertreten. Es beginnt ein turbulentes, amouröses Verwechslungsspiel zwischen den Geschlechtern und den Generationen... Eine moderne Variante von Cyrano de Bergerac mit einem 83-jährigen Pierre Richard in Hochform.

Veranstaltungen 2018:

Bad Dürkheim, MGH Bad Dürkheim, Cafeteria: Mi, 24. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Jutta Schlotthauer
Dallgow-Döberitz, Rathaus: Mi, 24. Oktober, 14:00
Diskutant/en: N.N.
Dannstadt-Schauernheim, Zentrum Alte Schule: Mi, 24. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Anne Kuhn
Dossenheim, Museumsscheuer: Di, 23. Oktober, 18:00
Diskutant/en: Dr. Birgit Kramer, Akademische Mitarbeiterin im Projekt "DiCa - Distance Caregiving", Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Edingen-Neckarhausen, Bürgersaal im Rathaus : Di, 23. Oktober, 16:00
Diskutant/en: Rainer Steen
Eppelheim, udolf-Wild-Halle (RWH), Foyer: Do, 18. Oktober, 18:30
Diskutant/en: Rechtsanwalt Jan Bittler, Fachanwalt für Erbrecht; Tillmann Schönig, Sozialamt, Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis; Natascha Schmalfeld, Nachbarschaftshilfe Eppelheim; Rosalie Reiberg, Kirchlicher Pflegedienst Kurpfalz e.V.; Brigitte Bell, Projekt "Sicher und beschützt im Alter", AWO Rhein-Neckar e.V.; u.a.
Frankfurt am Main, CineStar Metropolis Kino: Mo, 22. Oktober, 18:30
Diskutant/en: Claudia Hohmann, Werner Szeimis,pro familia Frankfurt und Prof. Dr. Frank Oswald, Frankfurter Forum für interdisziplinäre Alternsforschung (FFIA); Moderation: Sylvia Kuck, Redakteurin beim Hessischen Rundfunk
Germersheim, Altes Regina Kino: Mo, 22. Oktober, 18:30
Diskutant/en: Heinrich Schuster, Sicherheitsbeauftragter; Kurt Weber, Seniorenbeauftragter Germersheim
Greifswald, Gewölbekeller, Stadtbibliothek Hans Fallada: Do, 25. Oktober, 19:30
Diskutant/en: SilverSurfer
Hamm, DRK-Seniorenstift Mark: Do, 25. Oktober, 15:00
Diskutant/en: Prof. Dr. Gregor Hohenberg
Heidelberg, Handschuhsheim, Ev. Friedensgemeinde, Gemeindehaus: Di, 23. Oktober, 15:00
Diskutant/en: N.N.
Heidelberg, Seniorenzentrum Weststadt: Mi, 24. Oktober, 14:00
Diskutant/en: Hilde Gäthje
Heidelberg, Seniorenzentrum Neuenheim: Mi, 24. Oktober, 15:00
Diskutant/en: Dr. Marion Bär, Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg
Heidelberg, Hasenleiser, AGAPLESION Maria von Graimberg Seniorenheim: Mi, 24. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Prof. Dr. med. Jürgen M. Bauer, Ärztlicher Direktor am AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS; Friederike Ziganek-Soehlke, Vorsitzende aktiviJA e.V.; Prof. Dr. Mieke Wasner, Fakultät für Therapiewissenschaften, SRH Hochschule Heidelberg
Heidelberg, Hasenleiser, Mehrgenerationenhaus Heidelberg im Schweizer Hof: Mo, 29. Oktober, 17:00
Diskutant/en: Klaus Cremer, Mehrgenerationenhaus Heidelberg
Ilvesheim, Sitzungssaal, Rathaus: Mo, 22. Oktober, 16:00
Diskutant/en: Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros
Ketsch, Central Kino: Mo, 22. Oktober, 19:30
Diskutant/en: Wolfgang Möhl, Dozent für Seniorenkurse (EDV)
Ladenburg, Domhof: Fr, 26. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Thomas Pilz
Landau, Diakonissen Bethesda Landau, Clubraum: Do, 18. Oktober, 18:30
Diskutant/en: N.N.
Ludwigshafen, Rathaus, Stadtratssaal: Fr, 26. Oktober, 15:00
Diskutant/en: Hans-Uwe Daumann, Stellv. Geschäftsführer medien+bildung.com gGmbH - Lernwerkstatt Rheinland-Pfalz
Ludwigshafen, Turnhalle des TV Rheingönheim: So, 28. Oktober, 18:00
Diskutant/en: Marlene-Charlotte Siegel, Landessprecherin der Freireligiösen Landesgemeinde Pfalz K.d.ö.R.
Lünen, Seniorenwohnanlage Luisenhüttenstraße: Sa, 03. November, 16:30
Diskutant/en: N. N.
Lustadt, Rathaus, Bürgersaal: Fr, 26. Oktober, 19:00
Diskutant/en: August Wegmann, IT-Dozent, Hochschule Karlsruhe - Technik & Wirtschaft
Mannheim, Gemeindezentrum Johannis: Mi, 24. Oktober, 19:00
Diskutant/en: Dr. Urte Bejick, Diakonisches Werk Baden
Mörlenbach, Bürgerhaus: Do, 25. Oktober, 19:30
Diskutant/en: N.N
Mudau, Gasthaus "Zur Pfalz": Do, 25. Oktober, 19:00
Diskutant/en: N.N
Neulauterburg/Berg, Eurodistrict PAMINA: Di, 23. Oktober, 18:00
Diskutant/en: Eric Gehl, Mitgründer und Vorsitzender von Hakisa.com und von Facilien (Sitz in Strasbourg); August Wegmann, Vorsitzender der Bürgergemeinschaft Kandel e.V.; Peter Koch, Leiter der Gaggenauer Altenhilfe e.V. Anmerkung: Film wird in französicher Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt
Neumünster, Mehrgenerationenhaus, Saal: Do, 18. Oktober, 15:00
Diskutant/en: Michael Braasch, Mehrgenerationenhaus Volkshaus
Neustadt an der Weinstraße, Cineplex Kino: Do, 18. Oktober, 18:00
Diskutant/en:
Neustadt an der Weinstraße, GDA Wohnstift, Festsaal: Fr, 19. Oktober, 18:30
Diskutant/en: Christian Weber, VHS, Dipl.Päd. zuständig für EDV und Digitalisierung
Rathenow, Haveltor-Kino: Sa, 27. Oktober, 15:00
Diskutant/en:
Rülzheim, Centrum für Kunst und Kultur: Do, 18. Oktober, 17:00
Diskutant/en: Stefan Hess, Fraunhofer IESE Kaiserslautern; Dr. Florian Preßmar, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Schönbrunn, Bürgersaal des Rathauses: Do, 25. Oktober, 19:00
Diskutant/en: N.N.
Speyer, Stadthalle, Kleiner Saal: Mo, 22. Oktober, 17:00
Diskutant/en: Solveigh Schneider und Robert Förster, Vorstandsmitglieder Förderverein des Seniorenbüros
Stuttgart, Treffpunkt50plus, Rotebühlplatz, Robert-Bosch-Saal: Fr, 19. Oktober, 17:30
Diskutant/en: Werner Wölfle, Bürgermeister für Soziales und gesellschaftliche Integration; Ingrid Hastedt, Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg; Dr. Florian Preßmar, Projekt Silver Tipps, Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz; Renate Krausnick-Horst, Vorsitzende des Stadtseniorenrats Stuttgart
Stuttgart, AWO Begegnungs- und Servicezentrum Dürrlewang: Mo, 22. Oktober, 17:00
Diskutant/en: Mitarbeiter der Servicestelle "Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen" bei der BAGSO; Dr. Florian Preßmar, Projekt Silver Tipps, Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz
Stuttgart, Betreutes Wohnen Stuttgart-West: Mo, 22. Oktober, 16:00
Diskutant/en: Jürgen Paul und Klaus-Jürgen Styra, Seniorentechnikbegleiter im Projekt KommmiT
Stuttgart, Stadtteil-und Familienzentrum Mäulentreff: Fr, 26. Oktober, 16:30
Diskutant/en: Dagmar Wenzel, Bezirksvorsteherin, Dr. Michael Doh, Festivalleiter und Wissenschaftlicher Leiter im Projekt "KommmiT"
Viernheim, Friedrich-Fröbel-Schule, Mensa: Di, 23. Oktober, 16:00
Diskutant/en: Uwe Borstorff, Leiter von Computerkursen für Senioren; Claus Bunte, Leiter der Projektgruppe "Jung trifft Alt"
Waghäusel, Rathaus, Im Atrium: Do, 18. Oktober, 19:00
Diskutant/en: N.N.
Wald-Michelbach, Kommunales Kino: So, 21. Oktober, 16:00
Diskutant/en: Randoald M. Reinhardt, Kreisseniorenbeirat Bergstraße
Wesel, Comet Kino-Center: Do, 18. Oktober, 15:00
Diskutant/en: Heike Kemper, Kulturbeauftragte der Stadt Wesel