Der letzte Mentsch
< >
Ein alter Jude auf der Suche nach seiner Identität
Der letzte Mentsch

Regie: Pierre-Henry Salfati
Land: Deutschland, Schweiz, Frankreich 2014
Länge: 93 Min.
Darsteller: Mario Adorf, Katharina Derr, Hannelore Elsner
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Menahem Teitelbaum hat als einziger seiner Familie den Holocaust überlebt. Um das Trauma vergessen zu können, beginnt er nach dem Krieg ein neues Leben als Markus Schwartz.Am Lebensende angekommen, besinnt er sich seiner jüdischen Identität, und wünscht, als Jude begraben zu werden. Doch fehlen ihm dazu die Dokumente. Die einzige Chance besteht darin, in seine ungarische Heimat zu fahren und nach Beweisen für seine jüdische Existenz zu suchen. Begleitet wird er von der spröden jungen Deutschtürkin Gül. Auf dieser Reise voller tragischer und komischer Erlebnisse lernen Gül und Marcus einander, aber auch sich selber, besser kennen. Ein beeindruckender Film über jüdische Ich-Integrität im hohen Alter, mit einem grandiosen Mario Adorf (83 Jahre).

Veranstaltungen 2015:

Ladenburg, Domhof Ladenburg: Fr, 16. Okt., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Ladenburg
In Kooperation mit: AG Senioren Ladenburg
Diskutant/in: N.N.

Schriesheim, Haus der Feuerwehr: Fr, 09. Okt., 18:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Arbeitskreis Schriesheimer Senioren e.V.
In Kooperation mit: Stadt Schriesheim
Diskutant/in: Dr. Esther Graf und Manja Altenburg, Agentur für Jüdische Kultur, Mannheim

Speyer, Ökumenische Sozialstation "Im Treff": Do, 15. Okt., 15:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Speyer - Seniorenbüro
Diskutant/in: Petra Gutekunst, Ambulante Hospiz- und Palliativberatung

St. Leon-Rot - Seniorenbüro, Harres Tagungs- u. Kulturzentrum: Do, 15. Okt., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Gemeinde St. Leon-Rot - Seniorenbüro
In Kooperation mit: Volkshochschule Südliche Bergstraße
Diskutant/in: Dr. Esther Graf, Agentur für Jüdische Kultur, Mannheim