Frosch im Schnabel
< >
40 Tage Wut und Mut - Über Armut und Würde
Frosch im Schnabel

Regie: Stefan Hillebrand
Land: Doku, Deutschland 2019
Länge: 88 Min.
Darsteller: Ilka Sobottke, Anne Ressel u.v.a.
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

"Solange der Frosch quer im Schnabel des Storches ist, hat er noch nicht verloren…" erklärt Klaus, der haarscharf an der Obdachlosigkeit vorbei geschrammt ist. Er ist ein Protagonist, dem der Mannheimer Filmemacher Stefan Hillebrand in seinem sensiblen und berührenden Dokumentarfilm über Armut und Obdachosigkeit ein Gesicht und eine Stimme gibt. Vier Wochen im Januar verwandelt sich die CityKirche Konkordien in Mannheim für täglich 500 Menschen in Not in einen besonderen Ort der Barmherzigkeit, Fürsorge und Begegnung. Gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen feiern sie Tag für Tag ein Fest der Herzlichkeit. Serviert wird dabei nicht nur ein Drei-Gänge-Menü auf Porzellantellern, es gibt freundliche Servicekräfte, einen Chor, Stilberatung, einen Friseur und viele bewegende Begegnungen und Geschichten. Denn so arm sie sein mögen, so reich sind sie an Individualität.

Veranstaltungen:

Keine Termine gefunden

Kommentare:

Mit Facebook kommentieren