Leergut
< >
Es ist nie zu spät, von vorne anzufangen und sein Glück zu suchen
Leergut

Regie: Jan Sverák
Land: Tschechien, 2007
Länge: 103 Min.
Darsteller: Zdeněk Svěrák, Daniela Kolářová, Tatiana Vilhelmová, Jiří Macháček, Pavel Landovský
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Josef hat die aufmüpfigen Kids von heute satt und macht Schluss mit dem Lehrerdasein. Aber immer nur daheim bei seiner besseren Hälfte Trübsal blasen - das geht nicht. Schließlich träumt der rüstige Graubart noch von jungen Frauen. Und einer Aufgabe. Also sucht er einen Job - und landet nach allerlei Pleiten an der Leergutannahme eines Supermarkts. Dort fängt der Schwerenöter an, sich sachte kuppelnd für das Glück seiner Mitmenschen zu interessieren: der Rentnerin von nebenan, schüchterner Kollegen, seiner sitzengelassenen Tochter und zuletzt sogar das seiner Frau, die sein Treiben mit dem gebotenen Argwohn verfolgt...

Eine Vater-Sohn-Produktion, bei der Vater Zdenek Sverák (geboren 1936) die Hauptrolle unter der Regie seines Sohnes Jan (geboren 1965) spielt – wie schon 1997 beim oscarprämierten Film „Kolja“.

Veranstaltungen 2010:

Frankfurt am Main, CineStar Metropolis: Di, 04. Mai., 10:00 Uhr (Eintritt: 4 €)
Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main - Gesundheitsamt
In Kooperation mit: Partnerstadt Prag
Diskutant/in: N.N.

Heidelberg, Karlstorkino: Mi, 05. Mai., 17:00 Uhr (Eintritt: 4 €)
Veranstalter: Netzwerk AlternsfoRschung, Universität Heidelberg
In Kooperation mit: Medienforum e.V. / Karlstorkino Heidelberg
Diskutant/in: Dr. Andreas Lauenroth, Netzwerk Alternsforschung