Romys Salon
< >
Liebevolle Oma-Enkelin-Geschichte um Sorge und Mitverantwortung
Romys Salon

Regie: Mischa Kamp
Land: Niederlande 2019
Länge: 90 Min.
Darsteller: Vita Heijmen, Beppie Melissen, Noortje Herlaar, Guido Pollemans, George Tobal
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Eigentlich gefällt es Oma Stine gar nicht, dass sie nach der Schule auf ihre Enkelin Romy aufpassen muss. Schließlich muss sie noch einen Friseursalon schmeißen. Aber ihre frisch geschiedene Tochter Margot hat auch zu arbeiten. So kommt Romy jeden Nachmittag in den Salon ihrer Oma und hilft etwas mit. Doch mit der Zeit bemerkt sie, dass mit ihrer Großmutter etwas nicht stimmt. Die Kasse stimmt nicht mehr und Stine beginnt plötzlich auf dänisch von ihrer Kindheit zu erzählen. Romy schlüpft zunehmend in die Rolle der Verbündeten und versucht, den Friseursalon am Laufen zu halten. Doch als die Demenz der Großmutter fortschreitet, können sie die Krankheit nicht mehr vor Romys Eltern geheimhalten. Der Gang ins Pflegeheim scheint unausweichlich. Doch Romy schmiedet für ihre liebgewonnene Oma Stine einen eigenen Plan…
Eine warmherzige Oma-Enkelin-Geschichte über Demenz und die Sorge und Mitverantwortung zwischen den Generationen.

Veranstaltungen 2021:

Bad Rodach, Grund- und Mittelschule: n.o., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus AWO Treff Bad Rodach
In Kooperation mit: Grund- und Mittelschule
Diskutant/in: Johanna Thomack, Fachstelle für pflegende Angehörige Coburg
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Birkenau, Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung: Di, 05. Okt., 17:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Gemeinde Birkenau
Diskutant/in: Sandra Rausch, Gemeinde Birkenau

Falkensee, Jo-Jo-Treff: Di, 12. Okt., 15:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Landkreis Havelland - Demografie-Forum
In Kooperation mit: Stadt Falkensee, Seniorenbeirat, Mikado
Diskutant/in: Pflege und Versorgung von Menschen mit Demenz

Germersheim-Sondernheim, Tulla-Halle: n.o., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Germersheim - Seniorenbüro
In Kooperation mit: Agenda 21 / Ohrenschmauß
Diskutant/in: N.N.

Großostheim, Quartierszentrum Ringheim, Bürgersaal: n.o., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: MOSAIK Mehrgenerationenhaus - Bachgau
In Kooperation mit: Quartierszentrum Ringheim
Diskutant/in: Friederike Platzek, Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V.

Hamm, Evangelische Kirchengemeinde Pelkum-Wiescherhöfen, Gemeindehaus Pelikanum: n.o., 18:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Hamm - Amt für Soziale Integration
Diskutant/in: Doris Riffelmann, Sozialpädagogin; Moderation: Martina Foschepoth, Stadt Hamm
Hinweis: Begrenzte Teilnahmezahl, Anmeldung erforderlich: Martina Foschepoth, foschepoth@stadt.hamm.de, 02381-176732
Hamm, Evangelische Kirchengemeinde Pelkum-Wiescherhöfen, Gemeindehaus Pelikanum: n.o., 18:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Hamm - Amt für Soziale Integration
Diskutant/in: Doris Riffelmann, Sozialpädagogin; Moderation: Martina Foschepoth, Stadt Hamm
Hinweis: Begrenzte Teilnahmezahl, Anmeldung erforderlich: Martina Foschepoth, foschepoth@stadt.hamm.de, 02381-176732
Karlsruhe, Stadtbibliothek, Ständehaussaal: Di, 15. Jun., 18:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Karlsruhe - Seniorenbüro und Pflegestützpunkt
Diskutant/in: Film mit Gespräch
Hinweis: Anmeldung erforderlich unter Seniorenbüro und Pflegestützpunkt: 0721 133-5084; seniorenbuero@sjb.karlsruhe.de
Ketzin/Havel, Bürgersaal: Do, 22. Jul., 18:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Landkreis Havelland - Demografie-Forum
In Kooperation mit: Stadt Ketzin/Havel und Seniorenrat
Diskutant/in: Filmgespräch im Anschluss

Rhinow, AWO Ortsverein: Mi, 08. Sep., 14:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Landkreis Havelland - Demografie-Forum
In Kooperation mit: Amt Rhinow und AWO Ortsverein
Diskutant/in: Filmgespräch im Anschluss

Spremberg, Landeskirchliche Gemeinschaft, Gemeindesaal: Fr, 10. Sep., 16:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Volkssolidarität LV Brandenburg e.V., Verbandsbereich Lausitz
In Kooperation mit: Mehrgenerationenhaus der Volkssolidarität Spremberg
Diskutant/in: Andreas Heydrich, Landeskirchliche Gemeinschaft Spremberg
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich

Kommentare:

Mit Facebook kommentieren