Die Herbstzeitlosen
< >
Schweizer Komödie über veraltete Alters- und Frauenbilder
Die Herbstzeitlosen

Regie: Bettina Oberli
Land: Schweiz 2007
Länge: 90 Min.
Darsteller: Stephanie Glaser, Annemarie Düringer, Monica Gubser, Heidi Maria Glössner
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Martha führt einen kleinen Dorfladen im idyllischen Trub, in der Schweiz. Doch nach dem Tod ihres Mannes hat sie nur noch wenig Freude am Leben. Ihre Freundinnen ermuntern sie, sich endlich ihren lang gehegten Traum einer eigenen Dessous-Boutique zu erfüllen. Mit der Laden-eröffnung sorgt Martha für das Dorfgespräch, zumal ihr Sohn Walter als Dorfpfarrer moralische Bedenken gegen den Reizwäschetempel hat. Doch Martha mag nicht mehr dem traditionellen Verhaltenskorsett ihrer Umwelt entsprechen, stattdessen beginnt sie couragiert und mit viel Elan ihre eigenen Vorstellungen und Wünsche vom Alter in die Tat umzusetzen.
Die liebenswerte Komödie über vier innovationsfreudige Rentnerinnen ist bis heute in der Schweiz der zweiterfolgreichste Film.

Veranstaltungen 2020:

Bad Dürkheim, Jugend- und Kinderbüro (Jukib): Mi, 28. Okt., 19:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Bad Dürkheim
In Kooperation mit: Jugend- und Kinderbüro (Jukib)
Diskutant/in: Sabine Buschbeck, Stadtverwaltung Bad Dürkheim
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Kooperationspartner erforderlich: Tel./Fax: 06322-8009
Bestensee, Mehrgenerationenhaus "Kleeblatt": Do, 19. Nov., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus "Kleeblatt" Bestensee
Diskutant/in: Herr Friedl, Berliner Stadtmission
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich: Tel.: 033763 22875
Darmstadt, Mehrgenerationenhaus: Do, 08. Okt., 19:45 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Darmstadt
Diskutant/in: Aurora DeMeeh
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Elstal/Wustermark, Bildungszentrum: Fr, 23. Okt., 15:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Landkreis Havelland - Demografie-Forum
In Kooperation mit: Gemeinde Wustermark und Ortsbeirat Elstal und Ortsbeirat Wustermark
Diskutant/in: Filmgespräch im Anschluss

Eschershausen, Mehrgenerationenhaus: Fr, 02. Okt., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Eschershausen e.V.
Diskutant/in: C. Albrecht, Mehrgenerationenhaus Eschershausen
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Grafenwöhr, Mehrgenerationenhaus: Mi, 04. Nov., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Grafenwöhr
Diskutant/in: N.N.
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte anmelden bei Anna Lehner 01752921217 oder mgh-grafenwoehr@learningcampus.de
Hermeskeil, Mehrgenerationenhaus, Raum Mutter Rosa: Di, 10. Nov., 14:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Johanneshaus, Hermeskeil
Diskutant/in: Monika Lutz, Moderation: Hildegard Eynoethen, beides Fachfrauen im Seniorenbereich
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Lingenfeld, Prot. Kirchengemeinde Lingenfeld, Gemeindesaal: Fr, 16. Okt., 19:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Verbandsgemeinde Lingenfeld
In Kooperation mit: Senioren- und Behindertenbeauftragte der Ortsgemeinde Lingenfeld
Diskutant/in: Jan Heinrich und Edith Kohler, Seniorenbeauftragte der OG Lingenfeld

Meckesheim, Auwiesenhalle, VIP-Raum: Fr, 02. Okt., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Gemeinde Meckesheim
Diskutant/in: N.N.

Nauen, Pflegefachschule: Mi, 04. Nov., 10:00 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Landkreis Havelland - Demografie-Forum
In Kooperation mit: Havelland Kliniken, Pflegefachschule
Diskutant/in: Filmgespräch im Anschluss

Neukirch/Lausitz, Saal "Georgenbad" Neukirch: Di, 27. Okt., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Gemeinde Neukirch/Lausitz
Diskutant/in: N.N.

Völklingen, Stadtteiltreff Nördliche Innenstadt: Mo, 26. Okt., 18:30 Uhr (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Völklingen
In Kooperation mit: Jugendmigrationsdienst im Quartier, Stadtteilforum Nördliche Innenstadt
Diskutant/in: N.N., Seniorenbeirat Völklingen (angefragt)
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich

Kommentare:

Mit Facebook kommentieren