Dieses bunte Deutschland
< >
Über den schwierigen Neubeginn nach der Flucht
Dieses bunte Deutschland

Regie: Jan Tenhaven
Land: Doku, Deutschland 2017
Länge: 89 Min.
Darsteller: Samiha, Siad, Hasan, Zainap, Lisa Zwerger
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Ein Jahr lang haben Filmteams vier Geflüchtete in Deutschland begleitet: Die junge Syrerin Samiha hat die Flucht ins Allgäu verschlagen, wo sie den Traum lebt, eines Tages ihr Ingenieur-Studium fortsetzen zu können. Im sächsischen Pirna lebt der 17-jährige Afghane Said bei einer deutschen Ersatzmutter und hofft auf einen Ausbildungsplatz als Tischler. In Berlin kämpft der Syrer Hasan, ein ehemals erfolgreicher Geschäftsmann, um den Nachzug seiner Familie. Und im brandenburgischen Groß Schönebeck versucht die Tschetschenin Zainap über ihre Arbeit in einem Kindergarten Anschluss an Deutsche zu finden. Eine beeindruckende Dokumentation über vier unterschiedliche Schicksale, die eines verbindet: Sie sind vor Krieg und Terror geflohen und müssen nun lernen, sich in einem fremden Land zurechtzufinden. Es ist ein schwieriger und mutiger Neubeginn zwischen Hoffen und Warten, Träumen und Rückschlägen und auch zwischen helfenden, offenen Mitbürgern und feindseligen Ressentiments.

Veranstaltungen 2018:

Bobenheim-Roxheim, Kurpfalztreff unter den Arkaden: Do, 25. Okt., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Volkshochschule Bobenheim-Roxheim
Diskutant/in: Manfred Gräf

Frankfurt am Main, CineStar Metropolis Kino: Mi, 24. Okt., 15:00 (Eintritt: €)
Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main - Gesundheitsamt
Diskutant/in: Katharina Bürkin, Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA); Moderation: Daniella Baumeister, Hessischer Rundfunk

Germersheim, Haus Interkultur: So, 28. Okt., 15:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Interkultur Germersheim e.V.
In Kooperation mit: Leitstelle für Integration, Kreisverwaltung Germersheim
Diskutant/in: Sümeyye Özmen

Hamburg-Hohenhorst, Saal am See: Fr, 19. Okt., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Haus am See, Hamburg-Hohenhorst
In Kooperation mit: Erziehungshilfe e.V.
Diskutant/in: Aydan Özoguz, Bundestagsabgeordnete und Eric Laugell, Sozialdezernent HH-Wandsbek

Heidelberg, Seniorenzentrum Bergheim: Do, 25. Okt., 15:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Heidelberg - Amt für Soziales und Senioren
Diskutant/in: Dr. Michael Doh; Festivallleitung, Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg

Leimen, Rosensaal im Bürgerhaus: So, 28. Okt., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Leimen
In Kooperation mit: Leimen ist bunt e.V.,
Diskutant/in: Fakhr Almad, Seerwan Dusah und Abdullah Alahmad, syrische und irakische Geflüchtete der Stadt Leimen; Moderation: Imad Ismael, Leimen ist bunt e.V.

Ludwigshafen am Rhein - Oggersheim, Comeniuszentrum, Großer Saal: Fr, 19. Okt., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Förderverein Comenius Nachbarschaftszentrum Lu-Oggersheim e.V.
In Kooperation mit: Ak-Flüchtlinge in Oggersheim
Diskutant/in: Hannele Jalonen, Walter Scülfort, Marianne Speck, Integrationsbeauftragte Ludwigshafen, Flüchtlingsbegleitende

Rinteln, Familienzentrum Rinteln, Saal (2.OG): Do, 25. Okt., 18:15 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Rinteln - Familienzentrum (MGH)
In Kooperation mit: Mehrgenerationenhaus Rinteln
Diskutant/in: N.N.

Speyer, Volkshochschule, Veranstaltungsraum: Fr, 26. Okt., 15:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Speyer - Seniorenbüro
Diskutant/in: Ewald Gaden, Leiter Volkshochschule Speyer

Westheim, Bürgerhaus, Kleiner Saal: Di, 23. Okt., 17:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Bürgerverein der Verbandsgemeinde Lingenfeld e.V.
Diskutant/in: Frank Leibeck, Bürgermeister Viele Grüße Lingenfeld