Ich, Daniel Blake
< >
Vom Kampf des "kleinen Mannes" um Sozialhilfe
Ich, Daniel Blake

Regie: Ken Loach
Land: Großbritannien 2016
Länge: 101 Min.
Darsteller: Dave Johns, Heyley Squires, Dylan McKiernan, Sharon Percy
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Daniel Blake, 59 Jahre alt, ist ein rechtschaffener und gewissenhafter Durchschnittsengländer, der als Handwerker stets seine Steuern gezahlt hat. Durch einen Herzinfarkt wird er berufsunfähig und ist auf Sozialhilfe angewiesen. Doch um diese zu bekommen, muss er sich mit einem kundenfeindlichen Verwaltungsapparat auseinandersetzen, der ihn durch absurde Regularien, onlinebasierte Anträge und nervtötende Hotlines zur Verzweiflung treibt – und ihn zusehends in eine finanzielle Notlage bringt. Als er sich mit der alleinerziehenden Katie anfreundet, beginnen sie gemeinsam für ihre Rechte zu kämpfen.
Seit nunmehr 50 Jahren setzt sich der über 80-jährige Regisseur Ken Loach in seinen Filmen für die Würde und Gerechtigkeit von Sozialschwachen und Ausgegrenzten ein. Mit einem sozialkritischen Grundton gleicht der Film einer präzise und sachlich erzählten Milieustudie. Zu Recht erhielt dieses Alterswerk 2016 in Cannes die Goldene Palme als Bester Film.

Veranstaltungen 2021:

Emden, Oberschule Borssum: Di, 02. Nov., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Fachdienst Gemeinwesen
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Falkensee, Familiencafè Falkenhorst: Mo, 25. Okt., 16:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Landkreis Havelland - Demografie-Forum
In Kooperation mit: Stadt Falkensee, Seniorenbeirat, ASB g GmbH
Diskutant/in: Arbeitslosigkeit und Sozialhilfe

Großostheim, MOSAIK Mehrgenerationenhaus Bachgau: Mi, 17. Nov., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: MOSAIK Mehrgenerationenhaus - Bachgau
In Kooperation mit: Familienstützpunkt Bachgau
Diskutant/in:

Meckesheim, Auwiesenhalle: Mi, 06. Okt., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Gemeinde Meckesheim
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Osterholz-Scharmbeck, Campus für lebenslanges Lernen: Do, 14. Okt., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Campus für lebenslanges Lernen, Osterholz-Scharmbeck
In Kooperation mit: Seniorenbegegnungsstätte Osterholz-Scharmbeck
Diskutant/in: Horst-Peter Witt vom SENIOR EXPERTEN SERVICE (SES) - Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH

Recklinghausen (Suderwich), Emmaus-Gemeindezentrum: Mo, 11. Okt., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Recklinghausen
In Kooperation mit: Ev. Kirchengemeinde Recklinghausen-Ost; Ev. Christus-Kirchengemeinde Herten; Ev. Oer-Erkenschwick; Ev. Stadtkirchengemeinde Marl; Stadtteilbüro Paulusviertel in Recklinghausen und Kinderschutzbund Recklinghausen
Diskutant/in:

Stuttgart, Begegnungsstätte Uhlbach: Fr, 01. Okt., 18:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in: Judith Spaeth-Goes
Hinweis: Barrierfreier Zugang! Mit Bewirtung.
Stuttgart, Stadtmedienzentrum Stuttgart: Mi, 13. Okt., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in: Seniorenmedienmetor*innen des Landesmedienzentrums BW
Hinweis: Einlaß 18:00 Uhr // Stadtmedienzentrum Stuttgart (in Kooperation mit dem LMZ Senioren-medienmentorenprogramm)
Stuttgart, Kulturgemeinschaft Stuttgart e.V.: Di, 16. Nov., 15:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in: Prof. Dr. Claudia Barth und Studenten*innen der Hochschule Esslingen

Stuttgart, Kulturgemeinschaft Stuttgart e.V.: Di, 16. Nov., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in: Prof. Dr. Claudia Barth und Studenten*innen der Hochschule Esslingen

Kommentare:

Mit Facebook kommentieren