Monsieur Pierre geht online
< >
Digital aus der analogen Einsamkeit
Monsieur Pierre geht online

Regie: Stéphane Robelin
Land: Frankreich, 2017
Länge: 101 Min.
Darsteller: Pierre Richard, Yaniss Lespert, Fanny Valette, Stéphane Bissot, Stéphanie Crayencour
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Pierre ist ein einsamer Witwer, der sich in seiner Pariser Wohnung zurückgezogen hat und mit privaten Filmaufnahmen seiner verstorbenen Frau nachtrauert. Tochter Sylvie will, dass sich ihr Vater der Welt wieder öffnet und schenkt ihm einen Computer mit Internetanschluss. Als Lehrer engagiert sie Alex, den erfolglosen Autor und neuen Freund ihrer Tochter Juliette. Nur widerwillig lässt sich der alte Griesgram auf den jungen, unmotivierten Lehrer und die digitale Welt ein. Doch als Pierre die neuen Möglichkeiten des Internet-Datings entdeckt, ist sein Lebenswille wieder entfacht. Unter dem Pseudonym des jungen Alex und dank seiner verbalen Fähigkeiten gewinnt er das Interesse der jungen Flora aus Brüssel. Als es zum Treffen kommen soll, überredet er Alex, ihn zu vertreten. Es beginnt ein turbulentes, amouröses Verwechslungsspiel zwischen den Geschlechtern und den Generationen...
Eine moderne Variante von Cyrano de Bergerac mit einem 83-jährigen Pierre Richard in Hochform.

Veranstaltungen 2021:

Chemnitz, Mehrgenerationenhaus Chemnitz: Fr, 01. Okt., 15:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Chemnitz
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Darmstadt, Mehrgenerationenhaus Darmstadt: Do, 11. Nov., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Darmstadt
Diskutant/in: Dagmar Hirche
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Dummerstorf OT Göldenitz, miniland MV: Do, 25. Nov., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus Gemeindezentrum Dummerstorf
In Kooperation mit: miniland MV und kulipe e.V.
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Emden, Pumpstation: Do, 21. Okt., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Fachdienst Gemeinwesen
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Frankfurt am Main, Begegnungs- und Servicezentrum Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V. Niedereschbach: Di, 12. Okt., 16:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main - Gesundheitsamt
In Kooperation mit: Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e. V.
Diskutant/in: N.N.
Hinweis: Anmeldung erforderlich, Details entnehmen Sie bitte dem Programmheft
Frankfurt am Main, Begegnungszentrum Gallus: Mo, 18. Okt., 17:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main - Gesundheitsamt
In Kooperation mit: Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e. V.
Diskutant/in: N.N.
Hinweis: Anmeldung erforderlich, Details entnehmen Sie bitte dem Programmheft
Frankfurt am Main, Nachbarschaftszentrum Ostend- Mehrgenerationenhaus: Mo, 25. Okt., 15:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main - Gesundheitsamt
Diskutant/in: N.N.
Hinweis: Anmeldung erforderlich, Details entnehmen Sie bitte dem Programmheft
Frankfurt am Main, Begegnungs- und Servicezentrum Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V. Hofgut Goldstein: Mi, 27. Okt., 18:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main - Gesundheitsamt
In Kooperation mit: Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e. V.
Diskutant/in: N.N.
Hinweis: Anmeldung erforderlich, Details entnehmen Sie bitte dem Programmheft
Hamburg, Barmbek°Basch: So, 17. Okt., 16:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Barmbek°Basch e.V.
Diskutant/in:

Hamburg, Mehrgenerationenhaus der Kirchengemeinde Schiffbek Öjendorf: Do, 04. Nov., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Mehrgenerationenhaus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde in Schiffbek und Öjendorf
Diskutant/in:
Hinweis: Einlass ab 18 Uhr, Filmbeginn 19 Uhr
Kaltenkirchen, Tausendfüßler MGH am Markt: Mo, 15. Nov., 16:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Tausendfüßler Stiftung Kaltenkirchen
In Kooperation mit: Pflegestützpunkt Kreis Segeberg
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Kreuztal, Stadtteilbüro & Mehrgenerationenhaus Kreuztal: So, 07. Nov., 15:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadtteilbüro & Mehrgenerationenhaus Kreuztal
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich
Leonberg, Haus der Begegnung (HdB): Sa, 09. Okt., 18:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: 55plus leben - Evangelischer Kirchenbezirk Leonberg
In Kooperation mit: Wohnviertel am Blosenberg (Frau Linda Haug), Evangelisches Jugendwerk Leonberg (Frau Catrin Mörk)
Diskutant/in: Frau Linda Haug, Frau Catrin Mörk, Herr Prof. Dr. Michael Doh
Hinweis: Parkplätze in der Steinstraße: Hallenbad oder Festplatz
Stuttgart, AWO Begegnungs- und Servicezentrum - Altes Feuerwehrhaus Süd: Do, 07. Okt., 17:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in: offene Gesprächsrunde

Stuttgart, AK Kultur Stammheim / Begegnungsstätte Stammheim: Fr, 12. Nov., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in: Fr. Schmid, Leiterin Begegnungsstätte Stammheim

Stuttgart, Stadtmedienzentrum Stuttgart: Mi, 24. Nov., 18:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in: Seniorenmedienmetor*innen des Landesmedienzentrums BW
Hinweis: Einlaß 18:00 Uhr // Stadtmedienzentrum Stuttgart (in Kooperation mit dem LMZ Senioren-medienmentorenprogramm)
Stuttgart-Degerloch, Begegnungsstätte Degerlocher Frauenkreis e. V.: Do, 14. Okt., 16:30 (Eintritt frei)
Veranstalter: Stadt Stuttgart - Gesundheitsamt
Diskutant/in:

Walzbachtal, kath. Gemeindehaus Jöhlingen: Mi, 13. Okt., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Förderverein für caritativ-diakonische Dienste e.V.
In Kooperation mit: Gemeinde Walzbachtal
Diskutant/in: Beate Platz

Würzburg, Generationen-Zentrum Matthias Ehrenfried: Fr, 01. Okt., 19:00 (Eintritt frei)
Veranstalter: Generationen-Zentrum Matthias Ehrenfried e.V.
Diskutant/in:
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung beim Veranstalter erforderlich

Kommentare:

Mit Facebook kommentieren