The Cemetery Club
< >
Portrait einer israelischen “Akademie der Älteren”
The Cemetery Club

Regie: Tali Shemesh
Land: Israel, 2006
Länge: 90 Min.
Darsteller: Minya Rubin, Lena Bar u.a.
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Nationalfriedhof Mount Herzl in Israel. Jeden Samstagmorgen zieht eine Gruppe älterer Menschen an dem Grabstein des Wegbereiters des politischen Zionismus vorbei, um es sich unter dem Schatten einer ausladenden Kiefer bequem zu machen. Die „Mount Herzl Academy“ tagt bei gemeinsamem Essen und lebhaften Diskussionen zu Gedichten und zeitgeschichtlichen Themen. Im Mittelpunkt der fünfjährigen filmischen Begleitung stehen Minya, die zurückhaltende Großmutter der Regisseurin, und Lena, deren dominante Schwägerin – zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können und die das Schicksal des Holocausts doch fest aneinandergebunden hat.

Der Regisseurin gelingt ein ergreifendes, sehr persönliches und unerwartet humorvolles Portrait der Holocaust Generation. Dabei dokumentiert der Film sensibel die Annäherung an die eigene Familiengeschichte wie auch die Entwicklungsprozesse der alternden Mitglieder des „Cemetery Club“.

Veranstaltungen 2012:

Frankfurt am Main, CineStar Metropolis: Mi, 27. Jun., 19:00 Uhr (Eintritt: 6,5 €)
Veranstalter: Stadt Frankfurt am Main - Gesundheitsamt
Diskutant/in: N.N.
 
Heidelberg, Die Kamera: Mi, 27. Jun., 10:30 Uhr (Eintritt: 6 €)
Veranstalter: GLORIA Filmtheaterbetriebe GmbH Heidelberg
Diskutant/in: N.N., F+U Rhein-Main-Neckar, Altenpflegeschule Darmstadt und Heidelberg
 
Heidelberg, Die Kamera: Mi, 27. Jun., 19:30 Uhr (Eintritt: 6 €)
Veranstalter: GLORIA Filmtheaterbetriebe GmbH Heidelberg
Diskutant/in: Gemeinderabbiner Herr Pawelzcyk-Kissin, Jüdischen Kultusgemeinde und der Hochschule für Jüdische Studien